Hiking the Kings Canyon with Groovy Grape Tours

gb

This post was sponsored. Even today we were not quite rid of the clouds but, never mind, they made for an even more phenomenal sunrise over the dark silhouette of the King’s Canyon as we struggled up the Cardiac Hill and onto the start of the four hour long Rim Walk. Piled up rocks, layered hills and deep crevasses marked our way as we climbed up and down, making our way along the height of Kings Canyon. By the way, did you know that it is higher than Uluru?

104
172
181
196
463
With the clouds protecting us from the sun and lowering the temperatures this time around on the Groovy Grape Tours Kings Canyon walk , we had a pretty good walk along alien landscapes full of fantastical stone monuments created by the forces of nature. The sediments of the canyon were clearly visible and we had to tread carefully and stay off the edges because sandstone dös exactly that under pressure, it crumbles into sand. Knowing better than to be reckless, we enjoyed a safe walk and learned a lot about geological developments, the Great Inland Sea and found ourselves a little paradise in the Garden of Eden in the middle of the canyon.

454
386
334
250
227
Our tranquil stop was only the marker of half of the way and so we had to say goodbye to the little lakes and green palm trees and clumber up the cliff sides again – as much as you can clumber on manmade stair constructions, it is all pretty secured anyway. Sticking to the tour guide is vital in such a place even though the paths are marked and it would be stupid, let alone life threatening to deviate. Everything was well and so in the end, the Kings Canyon walk was as stupendous as the first time and I am super happy that I got to see it again on the Rock Patrol Tour with Groovy Grape Tours. Do not forget to visit Kings Canyon yourself when you’re in Australia!

I would like to thank Groovy Grape Tours for taking me along on their different tours. However, as always I am staying true to my opinion.

de

Dieser Artikel wurde gesponsort. Auch heute waren die Wolken unserer nicht überdrüssig, was aber nicht schlimm war, denn so war der Sonnenaufgang einfach nur noch schöner. Die dunkle Silhouette des Kings Canyon vor einem pastellfarbenen Himmel, dessen Schäfchenwolken von den ersten Sonnenstrahlen durchbrochen wurde, war ein toller Anblick – vor allem nachdem wir uns den Herzanfallhügel hinaufgequält haben. Aber damit war unsere Klettertour natürlich noch nich vorbei, uns standen noch vier Stunden oben entlang des Kings Canyon bevor. Wusstet ihr eigentlich, dass dieser höher ist als der Uluru?

104
172
181
196
463
Wenigstens schützten uns die Wolken auf dieser Groovy Grape Tours Kings Canyon-Wanderung vor der Sonne und ihrer Hitze und wir hatten angenehme Temperaturen bei einer wunderschönen Aussicht auf tiefe Täler und Schluchten sowie verrückt aussehenden Steinkuppeln entlang des Canyons. Wir sahen auch die verschiedenen Ablagerungssschichten des Canyons und da wir wussten, dass diese aus verschiedenen Lagen von Sandstein bestaden, traten wir stets vorsichtig. Letztendlich besteht Sandstein ja aus zusammengepresstem Sand und verkrümelt sich ganz einfach unter Druck. Also hielten wir den obligatorischen Abstand von 2 Metern zum Rand ein. Abgesehen von Sicherheitsmaßnahmen, erhielten wir auch Einblicke in die geologische Entstehung, der Geschichte des ehemaligen dem großen Inlandssees und ehe wir uns versahen, fanden wir uns in einem kleinen Paradies wieder. Passend betitelt, erschloss sich der Garten von Eden mit kleinen Pools und unter Palmen mitten im Canyon.

454
386
334
250
227
Unser idyllischer Stop lag in etwa auf der Hälfte unserer Strecke und somit mussten wir im auch bald wieder Lebwohl sagen und weiter ziehen. Adieu Palmen, Wasser und Rastzeit und hallo Stufen und Klippen. Hier dem Tourguide zu folgen war lebenswichtig, denn obwohl der Weg ausgeschildert war, war er natürlich nicht befestigt und davon abzukommen wäre wortwörtlich gefärhlich gewesen. Uns ist aber nichts passiert und die Wanderung war wie beim letzten Mal wunderschön und ich habe mich gefreut sie noch einmal mitgemacht haben zu dürfen auf der Rock Patrol Tour mit Groovy Grape Tours. Vergesst nicht, Kings Canyon zu besuchen, wenn ihr in Australien seid.

Ich möchte mich noch einmal bei Groovy Grape Tours dafür bedanken, dass sie mich auf ihre Touren mitgenommen haben. Wie immer bleibt meine Meinung davon unbeeinflusst.

Tags: , , , , ,

Related Posts

Previous Post Next Post

Comments

  1. Pingback: How to Master Your Outdoor Adventure Packing Skills

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0 shares