Road Trip Day 10 – Racing along Stuart Highway

gb

Yet again we crossed a border and suddenly left the temperate climate behind. Entering the tropical climate took just one step. Man, it was hot all of a sudden. No, just kidding, it was freezing. On our first stop after leaving Alice Springs we saw the marking of the Tropic of Capricorn, a tower statue with a globe on top and a goat drawing on either side, announcing the latitude.

Feeling the need to warm up despite this sign’s announcement of a warmer climate, we got back on the bus to see the much larger than life statues of pitch black aborigines at the Aileron Roadhouse. The statues were especially put up to attract tourists and see, it worked! There were also lizard statues, one had bikini clad boobs. Australia can be strange.

P1220776
P1220589
We then were racing up the open road (well not too fast anyway), which, by the way, has no speed limit and is constantly prolonged since there are not too many accidents and companies such as Ferrari and Lamborghini have regular test drives here.

Apart from this unique fact of the Northern Territory, another feature that stands out are the growing termite hills. Down south, they are more round and low like ant hill but here they rise up like tiny red sandscrapers. You can actually see them become taller the more the drive commences and with it the creativity of the people. Some towers are spotted wearing T-Shirts, making it look like small red persons. I find that hilarious – especially if there is nothing else exciting around.

P1220650
P1220648
Breaking up the dullness are also the hourly roadhouse stops and they sure know how to attract attention. I have already mentioned the stop with aboriginal statues towering over visitors, but another quirky must see is the Barrow Creek Hotel. Run by Michael, a happy chap with a ready-to-help smile and gifts lining up every inch of his hotel’s walls. Name him your country and you can be sure he can show you some interesting finds with a story that goes with it. In the last 36 years he has collected and been given items from 149 countries, such as IDs, tea bags or postcards. Quite impressive, I must say.
The next stop saw us in another dimension. We were transported to underneath the intergalactic highway for extraterrestrials. This area has seen plenty of UFO spottings, which lead to the belief that there must be a stretch of alien highway all across Australia, starting from Perth and also passing through Wycliffe. What follows are papier-mâché and wooden aliens standing around and gazing down at you from the rooftop, inviting you for photos with their spaceship. “For all intergalactic flight bookings, please call at store,” it says on one of the signs. Too bad I didn’t have time to make a booking.

P1220655
P1220680

de

Und erneut ging es über eine Grenze und die Temperaturen veränderten sich schlagartig. Um die tropische Klimazone zu betreten brauchte es nur einen Schritt und dann war es plötzlich richtig heiß. Nein, Quatsch, es war noch immer kalt. Unser erster Stop nach Alice Springs war die Markierung der Steinbocktropen, welcher aus einem Metallturm mit Weltkugel oben und Schafsbockzeichnung am Sockel bestand und die den Breitengrad ankündigte.

Da wir uns trotz des tropischen Breitengrades doch wieder aufwärmen mussten, ging es schnell zurück in den Bus, der uns an der Raststätte Aileron mit riesigen Aboriginestatuen herausließ. Diese Statuen waren extra für Touristen angefertigt und aufgestellt wurden und der Plan schien aufzugehen. Wir waren ja hier! Dann gab es noch Echsenstatuen mit Bikinibrüsten. Australien kann merkwürdig sein.

P1220776
P1220589

Danach rasten wir weiter entlang der endlos geraden Straße (naja, natürlich nicht zu schnell), denn es gibt hier kein Geschwindigkeitslimit. Da dies nicht wirklich viele Unfälle verursacht und Unternehmen wie Ferrari und Lamborghini hier Autotests veranstalten, wird die Straße kontinuierlich ausgebaut.

Abgesehen von dieser Besonderheit, die der Staat Northern Territory zu bieten hat, gibt es noch etwas anderes, das für Aufmerksamkeit sorgt. Unten im Süden gibt es kleine runde Termitenhügel aber umso weiter es gen Norden geht, umso höher werden diese und gleichen gar kleinen Sandwolkenkratzern. Dies kann man super während der Fahrt beobachten. Aber nicht nur die Hügel wachsen, sondern auch die Kreativität der Leute. Einige Hügel haben Shirts an und Mützen auf und man könnte sie doch glatt mit kleinen roten Personen verwechseln. Ich fand das super lustig – vor allem, da es sonst nichts spannendes gab.

P1220650
P1220648

Um die Langeweile zu durchbrechen gab es zwischendurch mehrere Halte an Raststätten und diese wussten die Einöde aufzupeppen. Ich hatte ja bereits den Halt mit den Aboriginestatuen erwähnt; ein weiteres Highlight war das Barrow Creek Hotel. Es wird von Michael betrieben, einem lustigen Kerl mit einem hilfsbereiten Lächeln und einer erstaunlichen Ansammlung an Nippes und Mitbringseln aus aller Welt. Nenne ihm dein Ursprungsland und er zeigt dir ein Souvenir mit passender Geschichte. In den letzten 36 Jahren konnte er durch Stiftungen und Geschenke Gegenstände aus 149 Ländern ansammeln. Sehr beeindruckend, muss ich schon sagen.

Der nächste Halt brachte uns in eine andere Dimension, denn wir befanden uns auf einmal unterhalb des intergalaktischen Highways für Außerirdische, der sich von Perth quer über Australien und auch hier nach Wycliffe erstreckt – oder so wird jedenfalls von Ufo-Verrückten angenommen. Hier wurden angeblich viele Ufos gesichtet, was zu diesem Glauben führte. Daraufhin wurden die Wände entsprechend angemalt und Pappmache-Aliens aufgestellt für Fotos aufgestellt. „Für alle intergalaktischen Flugbuchungen, bitte im Laden nachfragen“, stand verzeichnet, aber leider ich hatte ich dafür gerade keine Zeit.

P1220655
P1220680

Tags: , , , , , , ,

Related Posts

Previous Post Next Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0 shares