Hong Kong Food You Need to Take a Bite Out Of

gb

At first it is difficult to know what Hong Kong food to look for. There is simply so much going on, so much to see, so many crowds to follow that one simply forgets to keep an eye out for restaurants. When the hunger becomes overwhelming the question is, where to go?


Hong Kong Food You Need to Take a Bite Out Of

Don’t Save in the Wrong Place

Sure, McDonald’s has an insanely cheap burger menu on offer for just 21 HKD and instant noodles cost barely nothing with 3 HKD. But saving money on local food is really not a good idea, you will definitely miss out. The best option is to have a local friend show you the best places. If you don’t have one, no worries, that’s what I’m here for. So let me guide you.

First, pay a visit to the Lin Heung Tea House for a traditional Dim Sum (or lots of them). In the morning you will see an elderly clientele that will happily share stories about the good old times under whizzing ceiling fans and caged fake birds that area reminder of the days when people brought their pet birds with them for company. In the afternoon, the menu changes to a more modern selection as well as the thus targeted age group.

Hong Kong Food You Need to Take a Bite Out Of

Tea Time Must Try

To get your afternoon tea fix, you absolutely must try the Hong Kong speciality of Cream Tea and their version of French toast. The tea is comparable to British black tea with milk, but is so much better. The best can be found in Lan Fong Yuen. For those wanting to cook their own food, the Fresh Market is the place to be, where there is everything to be had from freshly butchered meat, over living frogs and dried fish to fermented eggs. A note of advice: One should definitely have a strong stomach coming here.

Those with a sweet tooth will find a lot to choose from in the many bakeries. Finds include green tea muffins, egg tarts and a variety of cakes. For the evening, try out the famous roasted duck and then drop into a sweets restaurant for a mango pudding with green tea jelly and other exotic delicacies. The day is long and the sweets restaurant is a good place to catch up with friends or watch the daily Hong Kong life from up close.

de

Am Anfang ist es schwer herauszufinden, welche Gerichte und Etablissements man in Hong Kong ausprobieren sollte. Es gibt einfach viel zu viel zu sehen und zu erleben, dass man gar nicht nach Restaurants Ausschau hält. Dann stellt sich der Hunger ein und somit auch die Frage: wohin nun?
Hong Kong Food You Need to Take a Bite Out Of

Don’t Save in the Wrong Place

Nicht am falschen Ende sparen

Sicherllich hat McDonalds ein unglaublich billiges Burgermenü für sage und schreibe 21 HKD auf Lager und es gibt Instantnudeln für nur 3 HKD im Supermarkt zu erstehen, aber dafür auf lokale Köstlichkeiten zu verzichten, ist keine gute Idee. Die beste Option ist, sich von einem einheimischen Freund herumführen zu lassen. Falls ihr keinen habt, kein Problem, dafür bin ich ja da.

Zuallererst geht es in das Lin Heung Teehaus für ein traditionelles Dim Sum (oder ganz viele Dim Sim). Vormittags kann man ein älteres Klientel erwischen und sich Geschichten von den guten alten Zeiten erzählen lassen, während über einem die Ventilatoren sausen und künstliche Vögel in Käfigen von der Decke hängen – als Erinnerung an die Zeiten als die Gäste noch ihre Haustiere zur Gesellschaft mit ins Restaurant nahmen. Am Nachmittag wechseln die Besucher, die Zielgruppe wird jünger und das Menü moderner.

Hong Kong Food You Need to Take a Bite Out Of

Teezeitgerichte

Zur Kaffee- und Kuchenzeit muss man unbedingt die Hong Konger Spezialität Creme-Tee und die örtliche Version von französischem Toast ausprobieren. Den Tee kann man mit englischem Schwarztee mit Milch vergleichen, er ist aber weitaus besser. Den allerbesten findet man in Lan Fong Yuen. Für diejenigen, die gerne selber kochen, ist der Frischmarkt zu empfehlen. Hier bekommt man einfach alles: frisches Fleisch, lebende Frösche und getrockneten Fisch bis hin zu tausendjährigen Eiern. Ein Wort der Warnung: man sollte definitiv einen starken Magen haben, wenn man hier herkommt.

Die Leckermäulchen unter euch werden sich an den vielen Bäckereien erfreuen. Wählt aus einer Selektion an Muffins mit grünem Tee, Eiertarten und vielen Kuchen. Abends gilt es geröstete Ente zu verspeisen, danach bei einem Dessertrestaurant vorbeizuschauen und Delikatessen wie Mangopudding mit grünem Tee-Gelee und andere exotische Speisen zu verköstigen. Der Tag war lang und so ein Restaurant ist eine gute Adresse, um das geschäftige Hong Konger Leben an sich vorbeiziehen zu lassen und von Dichtem zu beobachten.

Hong Kong Food You Need to Take a Bite Out Of

One Comment

  1. Pingback: The Top 15 Places to See When You Visit Hong Kong

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *