Does Drifting around Count as Surfing?

gb

What would a jellyfish look like surfing? If you had seen me on a surfboard you would probably have a better idea because that is pretty close to how I felt. I had on a lose wetsuit with a saggy old shirt on top that had sleeves double the length of my arms and it mischievously made me slip on my surfboard even more than I did anyway.

P1330220
P1330192

Nothing but Excuses

But wait, I have some more excuses for being utterly terrible at surfing. Want to hear them? Ok, firstly, I did not have my glasses on and that always puts me off balance. Secondly, my hair was always in my face limiting my vision even further. Thirdly, the water was so wet and slippery. Last, but not least, I am just naturally bad at surfing.
Aber wartet, ich habe noch mehr Ausreden auf Lager. Wollt ihr sie hören? Ok, zuallererst hatte ich meine Brille nicht auf und so so gut wie kein Gleichgewicht. Zweitens war mein Haar dauernd im Gsicht und schränkte meine Sicht noch weiter ein. Drittens war das Wasser so nass und rutschig und viertens bin ich wahrscheinlich einfach generell schlecht im Surfen.

P1330210
P1330209

A Small Victory

We drove out to the surfer’s beach for beginners since the waves were supposedly not that tough there. Guess what (excuse #5), the wind was in full swing and the waves came relentless and pushed me around like driftwood. While I was busy clinging for dear life to my board, that would try to hit me in the head or entangle my feet, I watched in amazement how some of my fellow surf debutantes did extremely well.

I was keen on trying and persevered despite being worn out fighting with the waves, board and myself and at one point a bad cramp in my leg. However, despite the helpful hand the instructors gave me, it did not go really well. But alas, I actually made it to surf for one or two meters for 2 and a half times (twice standing, one kneeling). I am quite proud of that little achievement and am sure that, like snorkelling, I will excel at my second attempt. Let’s have that one on Hawaii. Good idea.

Have you ever tried surfing and, if not, would you like to try it yourself?

P1330201
P1330235
P1330198

de

Wie würde eine Qualle auf einem Surfboard aussehen? Wenn ihr bei meinem kläglichen Surfversuch dabei gewesen wärt, dann hättet ihr jetzt eine bessere Vorstellung, denn ich fand ich kam dem ziemlich nah. Ich hatte einen Wetsuit an, der mir zu locker war und darü ber noch ein altes Shirt, dessen Ärmel in etwa doppelt so lang waren wie meine Arme. Folglich rutschten sie ständig auf dem eh schon rutschigen Surfbrett aus, aber das tat ich auch so schon.

P1330220
P1330192

Alles Ausreden


[:gb ]So how would it normally work? I had booked a surfing lesson with Mojo Surf in Byron Bay through my Greyhound Pass, to which I really looked forward. I already knew at the point of booking that I would suck and – s elf fulfilling prophecy – I did. Glad I could bring out roars of laughter at the final slide show when we stuffed our faces with fries after the exercise.
Wie hätte es normalerweise ablaufen sollen? Ich hatte durch meinen Greyhoundbus-Pass eine Surfstunde mit Mojo Surf in Byron Bay gebucht, auf die ich mich sehr freute. Schon damals wusste ich, dass dsa nur in Peinlichkeiten enden kann, was sich spätestens dann bestätigte, als wir die Fotos bei Pommes in einer Slideshow in der Gruppe anschauten. Schön, dass ich alle so gut zum Lachen bringen kann.

P1330210
P1330209

Ein kleiner Sieg

Wir fuhren zu einem Strand, der für Anfänger geeignet sein sollte, da die Wellen hier normalerweise nicht so stark sind. Ratet mal, was wir für ein Wetter hatten? Ausrede Nummer 5 ist nämlich er starke Wellengang, der mich wie ein hilfloses Treibholz herumschubste. Da ich etw veras Zeit hatte beim nach Luft Schnappen und krampfhaft am Brett Festklammern, konnte ich meine Co-Surfdebütanten staunend beobachten, wie sie die Wellen scheinbar leicht meisterten.

Ich wollte es dennoch weiter versuchen und blieb hartnäckig trotz der Kräfte, die mich langsam verließen und hatte tatsächlich auch einmal einen Krampf im Bein. Mir kamen dann auch die Surflehrer zu Hilfe und versuchten geduldig mich doch noch auf das Surfboard zu bekommen. Tatsächlich stand ich 2,5 Mal auf dem Brett (2x stehend, 1x kniend) und surfte etwas 1-2 Meter. Darauf bin ich schon ein bisschen stolz und bin mir sicher, dass ich – genau wie beim Schnorcheln – ein wahrer Meister werde. Vielleicht setze ich mal den Gedanken in Hawaii um. Gute Idee.

Seid ihr schon mal gesurft oder wollt ihr es gerne mal versuchen?

P1330201
P1330235
P1330198

Tags: , , , ,

Related Posts

Previous Post Next Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0 shares