Close to Nature in Airlie Beach Conway National Park

gb

Airlie Beach is not such a busy town that a getaway is absolutely necessary but a trip outside into the quiet realms of the rainforest, swamps and mangrove forests is a definite must see for all nature lovers. Different walking tracks will lead you around the tip of Airlie Beach and information boards inform about native plants and the aboriginal uses for them.

P1290487
P1290494

If you are keen, you can even have a go at licking an ant’s butt. There are plenty of green backed ants on the go and if you cannot spot them by detecting their green behind you can easily detect their nests, which are brown leaves glued together by a white sticky ant secrete. You don’t have to, of course. I didn’t because I found it difficult to catch the small insects without hurting them. And I wasn’t keen on licking butts either.

Next to these forest inhabitants (and their butts) you will see a lot more animals if you have a closer look. Tropical butterflies will dance around you, birds will start a musical soundtrack and even a goanna might come poking his head around pretending to be tree. He did not fool me and so we entered a staring contest but it was rather set on pretending and so I left it be.

P1290560
P1290505
P1290517
P1290488
P1290524

de

Airlie Beach ist keine so geschäftige Stadt, dass man unbending dem bunten Treiben entkommen muss, aber dennoch bietet sich ein Abstecher an seine Landzunge an hinein in das Dickicht von Regen-, Mangrovenwald und Sumpfland. Jeder Naturliebhaber sollte sich dies jedenfalls vornehmen und für jeden Geschmack und je nach Tages- und Wetterlage gibt es unterschiedliche Wanderwege zu erkunden, die unterwegs von Informationstafeln zur Vegetation und einheimischen Nutzungsweisen dieser begleitet werden.

P1290487
P1290494

Falls ihr eine etwas andere Mutprobe ausprobieren wollt, dann schnappt euch doch eine der Ameisen mit grünem Hintern und leckt einmal daran. Es gibt hier genug und falls ihr sie nicht schon am Hintern erkennt, dann sucht nach mit weißem Leim zusammengewobenen, braunen Blätterkonstruktionen. Ihr müsst natürlich nicht. Ich hab es auch gelassen, denn einerseits wollte ich keiner Ameise weh tun und andererseits ist die Idee Hintern zu lecken nicht mein Ding.

Neben diesen kleinen Waldbewohnern (und ihren Hintern) finden sich aber noch viele weitere Bewohner im Conway Nationalpark. Tropische Schmetterlinge umtanzen die Wanderer, Vögel stimmen einen leichten Hintergrundgesang an und sogar ein Guana könnte vorbeischauen. Bei mir tat er jedenfalls nicht sehr überzeugend so, als sei er ein Baum und ließ sich davon auch nicht nach einem Wer-blinzelt-zuerst-Wettbewerb abbringen . Also ließ ich ihn in dem Glauben.

P1290560
P1290505
P1290517
P1290488
P1290524

Tags: , , , ,

Related Posts

Previous Post Next Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0 shares