A Crazy Day to Celebrate a New Year

Teaser
AnfuehrungszeichenA little party never killed nobodyAnfuehrungszeichen - Copy
Fergie – A little…

 
I have been asked how my birthday was like. Well, I spent it in Napier and since I didn’t know anyone, was my own company. And good company I was: I took myself for a stroll along a sunlit beach, went for dinner and tea in New Zealand’s best bakery and treated myself with an award-winning cake before heading off to the nearest cinema.

Ich wurde gefragt wie mein Geburtstag war. Nun, da ich niemanden in Napier kannte, verbrachte ich den Tag einfach mit mir selbst. Und ich war eine sehr gute Geleitschaft, denn ich hatte einen sonnigen Strandspaziergang, verwöhnte mich in Neuseelands bester Bäckerei mit Mittag und einem preisgekrönten Stück Kuchen bevor ich es mir im Kino bequem machte.

Slide1

One strange thing happened to me, though. While I was lounging on a park bench, a homeless woman came walking towards me, calling me ‘Guy’ all the time. Ignoring her didn’t work and she sat down to tell me how beautiful she found my eyeliner looked and went on to tell me her life story and ailments. In the end, I gave her my salt crackers and she happily disappeared to distribute the new treasure at church on Sunday.

Etwas ungewöhnliches ist mir dann aber noch passiert. Während ich auf einer Parkbank faulenzte, kam eine obdachlose Frau auf mich zu und rief mich ständig ’Guy‘. Ignorieren half nicht und so setzte sie sich, um meinen Lidstrich zu loben und mir ihre Lebensgeschichte und von ihren Leiden zu erzählen. Ich gab ihr meine Salzcracker und sie zog glücklich von dannnen, um mit ihrer neuen Errungenschaft die Messe am Sonntag zu bereichern.

Slide2

At the end of the day, I found a nice little surprise waiting for me by the hostel owners and then I went out to the pubs with a big group of hostel lodgers. What an odd group we were. An Irish couple, a biker group including a gravedigger, as well as a Taiwanese girl and two more boys. I had my first ginger beer (no, there is no alcohol in I – it is just like ginger ale, but so much better) and we enjoyed a great night full of silliness.

Am Ende des Tages wartete noch eine kleine Überraschung von den Hostelbesitzern auf mich und ich zog danach mit einer bunt gemischten Gruppe von Reisenden durch die Pubs. Was für ein verrückter Haufen wird waren: ein irisches Paar, eine Bikertruppe (inklusive Totengräber) sowie eine Taiwanesin und noch zwei Jungs. Ich kostete mein erstes Ingwerbier (nein, das enthält keinen Alkohol und schmeckt wie Ginger Ale, nur viel, viel besser) und wir hatten einen lustig-albernen Abend.

Slide3
Pic

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *